Filmografie


Schnee

Sommer am Balkon

What comes with the wind, will go with the rain

Sommerf(r)ische

Alien U (Dingrevolte)

Der Glasmaler

Polytexte 1987-the words meet the objects 

Weltmeister 

Engel und Matrosen

Knie



Schnee 

Kurzfilm D 2018, 4:30 min.

Flocken, Häufung, Schwund und große Stille mit Verkehr


Sommer am Balkon 

Kurzfilm D 2018, 3:02 min.

Innen Haut, draußen laut im Dornbusch


What comes with the wind, 

will go with the rain

D 2017, Dauer 3:12 min. -ST/without sound-

A big countryside in the outer hebrides. The ocean, the sky… Imagine the sounds


Sommerf(r)ische

Musikvideo für Papa Takata (Band)

D 2016. Dauer 5:30. Musik: Papa Takata

Karpfen im Bild


Alien U (Dingrevolte)

Experimenteller Kurzfilm, D 2014, 6:08 Min. Musik u.a.: The Imperial Mustard

Nach einigen wahren Begebenheiten


Der Glasmaler

R: Peter Rippl & Eick Hoemann

Dokumentarfilm. D 2012, 73 Min.

Der 1930 geborene Maler Johannes Schreiter ist heute einer der weltweit bedeutendsten zeitgenössischen Gestalter von vorwiegend sakralen Glasfenstern. Dabei bedient er sich innovativer und uralter Handwerkstechnik. Zwei Jahre begleiteten wir ihn u.a. bei der Schaffung seines bisher ambitioniertesten Werks, den Parusie-Fenstern für den Westchor des Augsburger Mariendoms. Entstanden ist eine einfühlsame filmische Reise aus dem Dunkel ins Licht, in die Farbe. In seinen Worten erzählt der Künstler, wo er herkommt, was ihn antreibt, was ihn inspiriert.


Polytexte 1987 - The words meet the objects

Dokumentation D 1987/2009, 75 Min., 

K: Gabi Raabe, Michael Geesmann, EH, 

Mix: Knut Schäfer

Aufzeichnung der Performances 1987 im Frankfurter Volksbildungsheim, mit John Cage, Albert Oehlen, Martin Kippenberger, Oskar Pastior, Jürgen Ploog, Kathy Acker, Anton Bruhin, FSK, Achim Wollscheid / Grether, David Garland, Sven Ake Johannsson.

(Aufführung 2009 Lichter Filmtage Frankfurt)


Weltmeister 

Satirischer Kurzfilm. D 1993, Dauer 3:30 Min., Originalformat: 16 mm SW

Sprecher: Roland Bertram, K.Ass: Ursula Helfer, Neg.S: Katrin Köster

Weltmeister entstand 1990 anläßlich des Empfangs der Fußball-Nationalelf auf dem Frankfurter Römer. Zu sehen ist die lange Vorfreude auf den kurzen Augenblick, da die Helden den Balkon betreten werden. Es wird geschwenkt: die Fahne, der Bierbecher, die Nachbarin.

(Aufführung: Frankfurter Filmschau, mal sehn-Kino, Auswahl Hessischer Film zur Berlinale 1995 u.a.)


Engel und Matrosen 

Kurzspielfilm. D 1991, 15:00 Min., Originalformat: 16 mm SW

D: Siegmar Jeromin, Erika Laiber, Bernd Meckes

Buch: Bernd Meckes, K: EH, Bernd Wolk, Ton: Roland Bertram, AL: Uwe Herzog, Neg.-S: Ursula Helfer, Musik: Bernhard Heckel, Martin Potreck, Der Kinderchor der Regenbogenschule Dietzenbach

Filmische Moritat über die Liebe des kleinen Matrosen auf hoher See

(Aufführung: Frankfurter Filmschau, mal sehn-Kino, Kommunales Kino im Fimmuseum Frankurt)


Knie 

Experimentalfilm. D 1989, 3:00 Min., Originalformat: 16 mm SW.

D: Siegmar Jeromin, Michael Hernandez, Carsten Eckermann, Roland Bertram. Musik: Die Pula Gurken

Momentaufnahme: Fünf Freunde und ein Knie auf einem Balkon in Neukölln.

"Davor und Danach. Kaffe auf zugigem Balkon. Nackt im Wind. Wort für Wort getreu. Partisanen im Hinterhof. Ein Fingerzeig von Oben, you've missed your own film. Deshalb: ab in die Wüste, bierwärts, bis der Morgen graut. Partners In Crime. The show must go on, Nachlese vor Aufbruch, eitel vom Knie bis zum Scheitel."

(Aufführung: Weiterstädter Filmfest) 


^      


ehfilm: Eick Hoemann


Studium Visuelle Kommunikation (AV) an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach/Main, Abschluß Dipl.Des.(AV). 

2008 Gründung ehfilm: Kunst- & Dokumentarfilme  

Lebt und arbeitet als Filmemacher und Filmtonmeister in Frankfurt am Main 


> www.kintopprecording.de



^      


> back